Termine und Anfragen


Verkleidungskiste

ACHTUNG:

Andrea und Ruth von der Nachmittagsbetreuung im Amtshaus haben beim Elternabend und der Präsentation der Aktivitäten der Nachmittagsbetreuung für dieses Schuljahr einen Wunsch geäußert:

 

Sie möchten eine Verkleidungskiste für die Kinder anlegen und suchen daher alle möglichen und unmöglichen Verkleidungsmaterialien (ob nun ausrangierte Schuhe, Gürtel, Hosenträger, billiger Modeschmuck, verbeulte Hüte und Mützen, unmoderne Kleidung, Schals, Stoffreste, Opas alter Hut, Krawatten, Röcke, alte Mäntel, Blusen, Hemden,...)

 

Verkleidungskiste regt Fantasie an

 

Der Wechsel in andere Rollen fördert die Entwicklung ihres Kindes und regt seine Fantasie an. Kaum ein Spiel unterhält Kinder so sehr, wie verkleiden. 

 

"Wie wäre es, jemand anders zu sein?" das ist nicht nur ein Spiel, sondern fördert nebenher auch die Empathie. In die Rolle eines anderen zu schlüpfen erfordert nämlich nicht nur eine gute Kostümierung, sondern auch Einfühlungsvermögen und Kreativität.

 

An das, was von Fachleuten "Rollenspiel" genannt wird, können Sie sich wahrscheinlich selbst noch gut erinnern, wenn Sie an Ihre Kindheit zurückdenken: Zusammen mit den Freundinnen und Freunden aus Nachbarschaft oder Kindertagesstätte spielte man in verteilten Rollen zum Beispiel "Mutter, Vater, Kind", "Krankenhaus", "Räuberbande" oder "Katzenfamilie" …

 

Meist werden Situationen aus dem Alltagsleben oder Szenen aus Büchern oder Filmen nachgespielt, ergänzt oder "umgeschrieben". Und oft werden Themen aufgenommen, die die Kinder gerade besonders beschäftigen, zum Beispiel "Krankenhaus" oder "Arztbesuch", wenn im näheren Umfeld gerade jemand krank war oder ist. Deshalb verrät das Rollenspiel viel über das Erleben von Kindern, häufig auch, welche Sorgen und Nöte sie vielleicht beschäftigen.

 

Sollten Sie daher alte Kleidung und sonstige Accessoires nicht mehr benötigen, melden sich sich bitte beim Elternverein unter office@elternverein-harland.at oder unter 0699/10697438.

Danke !